Freitag, 1. Januar 2016

Vorsätze 2016 & Resultat der von 2015

Heute wie jedes Jahr der Post mit meinen Vorsätzen für das konmmende Jahr und einmal der Reflektion der, die ich mir für das letzte so vorgenommen hatte.
Starten wir gleich mal mit dem Resumee der, die ich mir so für 2015 vorgenommen hatte und was darus so geworden ist:

  1. Als erstes möchte ich an den Vorsatz von letzem Jahr anknüpfen und noch weiter etwas ordentlicher werden. Was wie ich schon gesagt habe ja schon damit begonnen hat, dass ich gerade am lesen eines Buches zu dem Thema bin. Dieses lese ich auch nicht einfach nur so, sondern arbeite es auch in gewisser Weise Stück für Stück durch. Aus dem ganzen möchte ich dann auch noch ein Videoreihe machen, denn ich finde es gibt dies bezogen einfach zu wenig Videos!: Da ich wie ihr ja auch schon in meinen Videos zum Thema Organistation und Planung gesehen habt geschafft habe etwas organisierter zu werden ist was damit einen her geht natürlich klar, dass ich auch etwas ordentlicher geworden bin. Was auch damit zusammenhängt, dass ich mich sehr ausführlich mit dem Thema Minimalismus beschäftigt habe und sehr vieles meiner Sachen ausgemistet habe.
  2. Was das lesen angeht, ich möchte ich auf jeden Fall wieder etwas mehr meiner so vielen ungelesenen Bücher lese. Klar ich bin nicht die schnellste Leserin und denke auch oft, "du könntest jetzt sinnvolleres machen." Aber trotzdem werde ich mir jetzt einfach die Zeit mal nehmen!: Leider habe ich nicht ein Buch ganz gelesen, zwar immer wieder einiges aus einem meiner zahreichen angefangenen oder sogar ein ganz neu angefangen, aber leider irgendwie kein beendet.
  3. Was das Bearbeiten von Fotos angeht möchte ich es einfach mal schaffen die Bilder, die ich aktuell mache auch zu bearbeiten. Ich komme nicht wirklich dazu alte Bilder zu bearbeiten, aber sogar die neuen gerade gemachten bleiben leider meist unbearbeitet, auch wenn es eigentlich wirklich wunderschöne sind liegen.  Dies möchte ich in Zukunft ändern und alle gemachten Bilder sofort bearbeiten.: Einige Bilder, wei zum Beispiel die, die ich im Hamburger Hafen gemacht habe, habe sofort bearbeitet (HIER). Andere Bilder habe ich sogar nach Wochen noch nicht einmal von der Speicherkarte auf den Computer gespielt. Na ja, wie man sieht, ist da noch einges, was ich dies bezüglich verbessern sollte.
  4. Was das Thema Sport angeht möchte ich gerne schaffen Sport etwas mehr in der Alltag zu integrieren, denn ich sollte schon etwas fitter werden und für meinen Rücken wäre es sicher auch ganz gut: Zeitweise habe ich wirklich jeden Morgen geschafft Sport zu machen. Zwar nicht das allermeiste, aber genau so, dass ich für mich sagen kann, dass es so gut ist. Sonnst habe ich es zwar leider mit einer kleinen Pause geschafft die 30 Tage Meditation Callange zu machen, was für mich auch etwas zum Sport dazu zählt. Außerdem habe ich in der Zeit immer noch etwas Sport direkt danach gemacht. Also Zeitweise hat das ganz gut geklappt, dann habe ich es aber leider auch Zeitweise etwas zu sehr schleifen lassen.
  5. Was die Blogfollower angeht, hat sich im letzten Jahr ja nicht so viel getan. Wie ich schon meinte, freue ich mich über steigenden Aufruferzahlen um so mehr, aber um das wieder ein wenig im Blick haben zu können: Bei Blogger habe ich jetzt 47 Follower, via Bloglovin 4 und mit Blog-Connect 1: Über das ganze Jahr sind einge neuen Follower dazu gekommen, was mich natürlich sehr freut. Aber davon mal abgesehen sind auch die Kommentare unter meinen Beiträgen etwas mehr geworden, was mich um so mehr freut! Als Verlgich mal, ich habe 52 Follower über Blogger, 4 über Bloglovin & 2 über Blog-Connect. Freue mich sehr und an dieser Stelle mal ein "HALLO!" an alle, die über das letzte Jahr neu dazu gekommen sind.
Vorsätze für den Blog:
  1. Ich möchte auf jeden Fall mehr Reviews schreiben. Okay ich habe eine ganze Menge an Filmreviews geschrieben (12 Stück). Ebenfalls möchte ich das ganze etwas "bunter" gestallten und auch mal mehr als nur Filmreviews machen. Genauso, wie ich es ausbauen möchte was die "Menge" angeht: 6 Filmreviews, 3 Bücher wovon eins in Form eines Videos war und ich da zwei Bücher vorgestellt habe, 4 Rezepte, 4 Aufgebruacht/Vergleiche, 3 im Bereich FiloFax; Man sieht also, es war eine recht bunte Mischung in letzten Jahr. Gerade bei den Filmreviews waren es etwas wenig, da ich mir wegen der Rechten der Filmplakaten nicht so sicher war ob das so okay ist alles. Habe es aber jetzt beim der letzten Filmreview schon mal geändert und werde es dann auch weiterhin so machen.
  2. Ich mache zwar schon am meisten Filmreviews, aber habe auch noch eine Liste mit Filmen, die ich gesehen habe, der aktuelle Stand ist, dass sich auf dieser Liste genau 100 Filme befinden. Ich möchte diese Liste etwas abarbeiten und einfach mehr zu Filmen, die ich sehe auch dann gleich eine Review schreiben. Ebenfalls möchte ich viel mehr Filmklassiker sehen, hierzu habe ich ja auch schon einmal eine Liste gemacht und diese eigentlich immer recht aktuell gehalten (HIER). Ebenfalls möchte ich noch über die aktualisierte Version der Liste einen Blogeintrag schreiben: Diese Liste habe ich im März auf einen aktuelleren Stand gebraucht (HIER), jetzt sind es 271 Filme und ich habe auch wirklich alle wichtigen Filmpreise mit einbezogen. Einige Filme habe ich davon geschaut, die ich noch nciht kannt, aberdings sind dies jetzt auch nciht ganz so viele. Wobei ich auch außerhalb meiner Filmklassikerliste eine ganze Menge an Filmen geschaut habe, die ich noch nicht kannte.
  3. Ich habe im letzten Jahr wenig NOTDs gemacht (10 Stück) das wird sicher nicht gerade viel mehr werden, aber ich möchte da auf jeden Fall noch mein restlichen Nagellacke hinzufügen und mir vielleicht auch mal etwas mehr Zeit für kleine Designs nehmen: mit meinen 2 NOTDs, die ich im letzten Jahr gemacht habe, kann ich bei den 10 im vohrigen Jahr richtig von vielen sprechen. Aber irgendwie habe ich mir im letzten Jahr einfach so gut wie gar nicht die Nägel lakiert einfach.
  4. Was die Fotoposts angeht, möchte ich auf jeden Fall viel mehr posten, im letzten Jahr waren es da leider nur 2, mal von OOTDs und AMUs abgesehen, die ich weil mir die Bilder wirklich gut gefallen auch der Rubrik zugeordnet habe. Was die Bilder von Instagram angeht habe ich nur 5 Posts gemacht. Gerade da ist so etwas wirklich wenig, da ich für so einen Post ja immer nur passende Bilder meiner Instagramfotos zusammensuchen muss. Dies werde ich auch noch etwas ausbauen: Mal von den OOTDs abgesehen, die ich auch noch zu der Kategorie Fotos dazu gepackt habe wurden es im letzten Jahr 5 Posts mit Fotos. Ist mehr als im Jahr davo, aber immer noch nicht wiurklich viel.
  5. Was Videos angeht, habe ich schon einiges mehr gemacht und mit dem 31 Videos auch im Gegensatz zum Jahr davor mit 25 Videos eine ganze Menge mehr. Da ich meine Blogplan auch im letzten Jahr etwas umgestellt habe, habe ich jetzt auch nicht mehr das Problem entweder eine Rezesion oder einen Blogeintrag zu einem Video zu machen. Da ich ja immer sehr gerne noch einen sehr ausführlichen Blogeintrag zu meinen Videos schreibe habe ich mir da sozusagen einen Tag "freigeschaufelt" und so den Dienstag, wo ich bisher immer OOTDs gepostet habe jetzt für Videos frei. Die OOTDs habe ich jetzt mit den AMUs zusamen auf den Freitag gesetzt. Das hat jetzt auch eine Forteil, da ich mich jetzt nicht mehr entscheiden muss, ob es eher ein OOTD oder ein AMU ist, oder wohl möglich beides. Jetzt aber mal zu  dem Vorsatz, also ich möchte mir vornehmen mindestens ein Video in der Woche zu machen und wie ihr ja sicher schon aus den Blogeinträgen "Ich im..." gesehen habt, habe ich oft sogar geschafft zusätzlich zu den Videos Dienstags mit parallelem Blogeintrag auch noch weitere Videos zu machen :): Mit genau 50 Videos im letzten Jahr habe ich es wirklich geschafft einige mehr zu machen und das auch recht regelmäßig wie ich gerne wollte. Nicht jede Woche kam ein Video, aber wie zum Beispiel bei meiner "Back to School" Reihe sogar mal 7 in einer Woche, oder auch ganz oft mal 2. Also denke ich ist es dann auch okay, wenn auch mal eine Woche keins kommt.
Meine Vorsätze für 2016:
  1. Ich habe ja schon im letzen Jahr einiges aussortiert und da es natürlich mit weniger Sachen leichter ist etwas mehr Ordnung zu halten und da ich es auch zunehmend geschafft habe ordentlicher zu sein, möchte ich dies noch weiter fortführen. Nicht, dass ich bei anderen Kaotisch wirke, gerade, da ich ja auch immer meinen Planer dabei habe eher so gar nicht, aber unordentlich ist es bei mir schon ganz schön und da möchte ich auf jeden Fall schaffen meine Sachen noch weiter auszusortieren und es so schaffen noch viel ordentlicher zu werden!
  2. Ich möchte es schaffen noch mehr Sport in den Alltag einzubinden. Wenn ich nicht ganz so viel immer auf einmal mache und morgens nicht ganz so tüddeln würde, würde ich es sogar schaffen jeden Morgen bevor ich los muss noch eine kleine Runde Sport zu machen. Wenn ich dies mal schaffen könnte in den Alltag zu integrieren, dann würde ich mich wirklcih sehr freuen. Würde natürlich meinem Rücken auch extrem gut tun.
  3. Ebenfalls was morgens angeht, meist eher aus Zeitgründen schaffe ich es nicht noch etwas zu essen bevor ich los murr. Früher habe ich jeden Morgen meinen Griesbrei gegessen, dann konnte ich lange Zeit morgens immer gar nichts essen und jetzt liegt es eher an der Zeit, dass ich es einfach nicht schaffe. Wenn ich aber morgens alles etwas besser strukturiere, würde ich genauso wie den Sport auch das Frühstück zeitlich schaffen zu integrieren.
  4. Was ich ja eigentlich schon letztes Jahr immer machen wollte, dann aber leider nicht geschafft habe ist mal wieder einmal auf dem Flohmarkt gehen zum verkaufen. Am besten auch im Frühling, da es da nicht zu kalt ist, aber auch nicht die Gefahr besteht den ganzen Tag in der brüllenden Hitze zu stehen. Da es alleine eher etwas blöde ist, dachte ich mir, ich mache das dann zusammen mit meiner Mutter. Da ich ja im letzten Jahr schon eine ganze Menge aussortiert hatte was Bücher, Klamotten und so angeht, hätte ich da auch wirklich etwas und es würde sich wirklich auch lohnen. Meine Mutter müsste da dann nur noch einmal schauen und dann würde dem eigentlich nichts mehr im Weg stehen.
  5. Was den Blog angeht, freue ich mich immer über neue Leser, aber ganz besonders freue ich mich auch über die durch die Leser kommenden Kommentare! Als Anhaltspukt  und zum Vergleich, Ende des letzten Jahres: ich hate 52 Follower über Blogger, 4 über Bloglovin & 2 über Blog-Connect.
 Vorsätze für den Blog:
  1. Im letzten Jahr habe ich ja den Bereich FiloFax und Organisation neu hinzugefügt und möchte dies auch wie gerade zu Ende hin des Jahre mit weiteren Shopvorstellungen oder anderem erweitern und ausbauen.
  2. Genauso ist auch die Rubrik Rezepte im letzten Jahr dazu gekommen. Auch diese möchte ich etwas weiter asubauen und noch weitere Rezepte posten, so wie dies auch reglemäßiger.
  3. Mehr Foto-Posts, was auch einenhergeht damit, dass ich zu Weihnachten eine neuen Kamera bekommen habe. Wie ihr bei meinen letzten Foto-Posts sehen kommtet (HIER), hat auch die alte Kanera schon extrem gute Bilder gemacht und es hängt nicht immer nur von der Kamera ab, ob man gute Bilder macht, aber es war langam einfach mal Zeit für einen neue. Meine alte war einfach nicht wirklich Lichtstark und schon bei leichter Dunelheit fing sie einfach zu stark an zu rauschen. Ebenfalls war sie auch schon vom Modell etwas ünerholt, mitlerweile gibt es schon das 7. Nachfolgemodell meiner Kamera, also war wirklich mal Zeit für einen neuen Kamera. Also könnt ihr euch wirklich auf viele neue Foto-Posts freuen. Gerade auch, da ich jetzt erst einmal die neue Kamera etwas ausprobieren muss, denke ich, wird es natürlich erstrecht mehr an Bilder geben.
  4. Ich möchte versuchen mindestens 3 Posts die Woche zu machen. Klingt erst einal sehr viel, aber da ich auch versuchen möchte 2 Videos die Woche zu machen und eigentlich zu jedem Video immer einen Blogeintrag schreibe, geht das dann schon wieder. Ausnahmen, sollte ich mal weg sein und es nicht schaffen etwas vorher zu planen sind natürlich okay. Ich würde dies aber gerne im Schnitt schaffen. Da einige Beiträge eigentlich gar nicht so saufwendig sind und ja auch nicht jeder Post der aufwendigste sein muss, denken ich, wird das schon machbar sein.
  5. Ich möchte auf jden Fall noch weiter meine Videos mit dem Blog verbinden. Im letzten Jahr habe ich ganze 50 Videos gemacht, was ich wenn es klappt noch weiter ausbauen möchte. Enbenfalls möchte ich dies auch weitehin mit aufwenidigeren Blogbeiträgen wie bei der Aufgebrauchtreihe verbinden. Leider hatte ich es im letztem Jahr nicht geschafft alle "Ich im..." Beitrag zu machen mit der übersich der Videos des jeweiligen Monats. Dies möchte ich aber auf jeden Fall im kommenden Jahr für alle 12 Monate machen.

Das war jetzt mein Resumee der Vorsätze, die ich mir für das letzte Jahr gesetzt hatte und die Vorsätze, die ich mir für 2016 gesetzt habe. Ich kann es gerade irgendwie gar nicht so recht glauben, ich habe wirklich irgendwie fast den ganzen Tag gebraucht diesen Post zu schreiben. Irgendwie recht ganz schön lange. Aber Vorsätze sind auch etwas, wofür man sich schon etwas mehr Zeit nehmen sollte.
Was sind denn so eure Vorsätze für das kommende Jahr 2016?


LG eure HannaLena90

Kommentare:

  1. Huhu!
    Hab deinen Blog über ne Facebook Gruppe gefunden, ich glaube Filofax? Müsste passen, da du ja auch Filofax als Reiter in deinem Blog hast. :D
    Hab heute in meinem Blog auch über Neujahrsvorsätze geschrieben. Finde es gut, dass du deine Vorsätze vom vorherigen Jahr nochmal durchgehst, denn ich glaube, dass man am meisten davon lernt, was falsch gelaufen ist. :)
    Liebe Grüße
    Julie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, wenn man einen Vorsatz nicht so richtig erreicht hat, muss es ja auch nicht immer was schlechtes sein. Meine, zum Beispiel wollte man unbedingt mit einer bestimmten Sportart anfangen. Aber wenn man dann doch keine Lust mehr zu der Sportart hatte, finde ich, muss man sich dann nicht zwingen, nur weil man es sich als Vorsatz gesetzt hatte. ALso mehr als nur zu sagen, ob man es erreicht hat oder nicht ist da schon wichtig. Also ich reflektiere das ja immer noch einmal etwas genauer. Daran sehe ich dann auch immer ganz gut, was für Vorsätze für das nächste Jahr sinnvoll wären und welche eher nicht so.

      Löschen
  2. Hallo!

    Ich hoffe dier gelingen alle deine vorästze für das neue jahr!!
    hab dich lieb,

    xxo sabrina

    AntwortenLöschen