Mittwoch, 23. Oktober 2013

Mit aller Gewalt


Titel: Mit aller Gewalt
Autor/in: Margret Steenfatt
Verlag: rororo Rotfuchs
Preis: 5,95€ (Hier)
ISBN: 978-3-499-21283-3
Seiten: 190 Seiten
Buchart: Jugendroman
Ausgabe: Originalausgabe (2007)
Originalsprache: Deutsch
Sonstiges: Das Buch spielt sehr nah an der Realität. Was man auch schon aus anderen Büchern wie „Hass im Hertz“ oder „Hass im Spiel“ kennt, weiß man wie aufwendig Margret Steenfatt immer  für die Geschichten recherchiert und, das sie auch an wahre Tatsachen angelehnt sind.



Tessa ist cool, findet Frederika. Weder angepasst, noch ängstlich. So wie Tessa wäre Frederika auch gern. Darum ist sie stolz drauf, dass Tessa mit ihr befreundet sein will. Und natürlich macht sie mit, als Tessa mal wieder auf Klau-Tour geht. Ist doch nichts dabei, oder? Auch als Tessa ihre Lehrerin erpresst, hat Frederika keine Bedenken. Doch dann verliebt sich Frederika in Daniel. Und Tessa wird eifersüchtig. Sehr eifersüchtig.
Als Frederika erkennt, auf was für eine gefährliche "Freundschaft" sie sich eingelassen hat, ist es schon zu spät ...[2]


Fazit: Der Klappentext ist einfach perfekt und passend, so, dass ich mir die Inhaltsangabe leider spare um die Spannung auf das Buch nicht ganz vorweg zu nehmen.

Kurz nach dem das Buch rausgekommen war, musste ich es in der Schule lesen. Mein Lehrer, der genau wusste was er mit uns durchnehmen konnte und was etwas für uns war, kannte die Autorin und so wurde aus dem Buch eine sehr interessante Unterrichtseinheit.
Wir sind sogar zu einer Lesung des Buches gefahren und Margret Steenfatt ist sogar zu uns in die Schule gekommen.
Mir hat das Buch außerordentlich gut gefallen und ich muss sagen nach dem ich erfahren habe wie Margret Steenfatt im Voraus für ihre Bücher recherchiert und sich mit dem jeweiligen Thema beschäftigt (sogar auch mal bis zu 2 Jahre) habe ich eine ganz andere Sicht auf die Geschichte bekommen. Da es so realitätsnah geschrieben ist und man schon auf der ersten Seit voll in die Geschichte eintaucht. Und so einfach wusste es ist nicht aus der Luft gegriffen die Thematik.
Auch wenn es eigentlich ein Jugendroman ist, kann ich das Buch auch älteren sehr ans Hertz legen. Durch das realitätsnahe der Geschichte kann man sich so perfekt hineinversetzen und hat das Gefühl es würde gerade nebenan passieren.
Wer allerdings mehr auf Fantasy steht, dem würde ich das Buch jetzt nicht unbedingt empfehlen.
Aber ich muss sagen, dass ich schon das eine oder andere Mal das Buch noch einmal in der Hand hatte und ein bisschen drin gelesen habe (eigentlich lese ich Bücher wirklich nur einmal).


Habt ihr eigentlich schon einmal was von Margret Steenfatt gehört oder kennt ihr sogar das Buch? 


LG eure HannaLena90




[2] Klapepntext des Buches

Kommentare:

  1. Ich habe bisher von dem Buch eigentlich noch nichts gehört, muss aber sagen, dass es jetzt durch deinen Post auf meiner Wunschliste gelandet ist :D Schöner Blog übrigens und dein Header ist toll *-*
    Ich habe einen reinen Bücherblog, vielleicht hast du ja trotzdem Lust mal vorbeizuschauen :D

    Liebe Grüße und einen wunderschönen dritten Advent,
    Livi ♥
    liviliest.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich, dass dir die Rezension gefällt und dich das Buch anspricht.
      Danke, freut mich besonders, dass dir mein Header gefällt!

      Hab mal auf deinem Blog vorbeigeschaut, echt schön. Folge dir auch gleich mal.
      Man du schreibst aber echt viel :-)

      Löschen