Freitag, 7. Juli 2017

Cenderella


Titel: Cinderella
Länge: 75 Minuten
Erscheinungsjahr: 1950
Originalsprache: Englisch
FSK: 0 Jahre
Regie: Clyde Geronimi, Wilfred Jackson & Hamilton Luske
Filmart: Zeichentrick
Sonstiges: Es ist der zwölfte Zeichentrickfilm von Walt Disney


Eigentlich sollte jeder die Geschichte von Aschenputtel kennen.
Hier ist es aber wie in Amerika üblich Cinderella und nicht Aschenputtel, aber die Geschichte ist im Grunde eigentlich bis auf ein paar Feinheiten die gleiche. Also brauche ich zum Inhalt nicht viel sagen, außer, dass sie sehr schön märchenhaft und einfach typisch Walt Disney ist.
Aber für alle, die, die Geschichte doch nicht kenne, hier einmal ganz kurz zum Inhalt: Cinderella lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern. Von ihnen wird sie immer nur rumkommandiert und soll sich ganz alleine um den gesamten Haushalt kümmern. Als dann ein Brief vom König kommt und alle Mädchen des Hauses zu einem Ball einlädt, möchte sie natürlich auch gerne hin. Doch die Stiefmutter schafft es erfolgreich ihr dies zu vermiesen, oder etwa doch nicht?

Fazit: Wer das Märchen Aschenputtel oder sonst so Disneyfilme mag, für den ist es genau der richtige Film. Einfach ein Muss für jede Disney Prinzessin!
Da das Märchen für Kinder etwas geädert wurde, kann ich den Film auch kleinen Kindern sehr empfehlen. Diese sehr boshaften und vielleicht nicht ganz so Kleinkindergerechten Aspekte des Originalmärchens wurden hier nämlich weggelassen, das schadet allerdings der Geschichte überhaupt nicht und passt sogar hier sehr besonders gut. 
Aber nicht nur etwas für Kinder, denn auch für jeden etwas, der sich gerne in Märchenwelten hineinträumt und alte Zeichentrickfilme lieben.


LG eure HannaLena90

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen