Mittwoch, 11. Februar 2015

Fünf Freunde 1



Titel: Fünf Freunde

Länge: 93 Minuten
Erscheinungsjahr: 2012
Originalsprache: Deutsch
FSK: 0 Jahre
Regie: Mike Marzuk
Filmart: Kinderfilm
Sonstiges: Fortsetzung: Fünf Freunde 2 (2013)
Nach den Büchern von Enid Blyton

Mit Amin Rode, Johan von Bülow, Elyas M’Barek, Anja Kling & Anatole Taubman


Die drei Geschwister Julian, Dick und Anne fahre in den Ferien zu ihrer Cousine Georde, die eigentlich Georgina heißt, aber lieber ein Junge währe. Deswegen auch einfach nur Geoge. Sie allerdings freut sich alles andere als auf den Besuch.
Als ihre Mutter sie dazu verdonnert mit den drein eine Fahrradtour zu machen ist sie alles andere als wirklich freundlich zu ihnen.
Derweilen macht ihr Vater sich auf dem Weg zu seiner Forschungstour auf eine der naheliegenden Felseninsel.

Geoge hat immer noch keine Lust auf die Drei, aber als diese aber ihren Hund Timmy aus einer Höhle befreien freundet sie sich doch endlich mit ihnen an. In dieser Höhle entdecken die vier ein Funkgerät und hören etwas von einer Operation “Grüne Welle“ und, dass Georges Vater wenn er nicht noch Kooperiert ausgeschaltet werden soll. Als sie dann damit zur Polizei gehen ist die Höhle plötzlich leer. Wie es auch anders sein soll, die Polizei glaubt ihnen natürlich kein Wort.
Zusammen mit Timmy machen die vier sich dann am nächsten Morgen auf den Weg und entdecken einen Mann, der gerade am Strand eine Kamera direkt auf die Felseninsel wo sich Georges Vater befindet richtet. Natürlich verfolgen die Vier ihn gleich und bekommen raus, dass er schon seit längerem ihren Vater beschattet.
Im Geheimversteck von George, was in einem alte Schiffsfrack liegt, treffen sie den Mann wider, der sich als ein Geheimagent herausstellt.
Auch wenn sie erst mal die Füße stillhalten sollen schaffen sie dies nicht wirklich.
Ob sie es noch schaffen die Erfindung zu retten?


Fazit: Für jeden der die Fünf Freund mag oder schon immer mochte, ist der Film genau das richtige. Auch wenn ich nie wirklich viel mit ihren Geschichte zu tun hatte und eigentlich nicht mehr im Alter dafür bin, gefällt mir der Film echt gut. Ich mag einfach solche deutschen Kinder-/Jugendfilme und dieser ist einfach gut gemacht und ein Spaß ihn sich anzuschauen.



LG eure HannaLena90

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen